16 Stefan
Mader

45 | Fachkinderkrankenpfleger | verheiratet, 2 Kinder (9 und 6)

Welche Person / welches Buch hat dich beeindruckt?

Person: Zu viele, um wenige zu nennen – diejenigen, die zu ihren Überzeugungen stehen und auch einmal das Wohl des Anderen über das eigene stellen.
Buch: Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär – Selten so gelacht und gestaunt.

Was wünschst du dir für Aichach?

Eine Bevölkerung, die mutig, umsichtig und mit offenen Augen Verantwortung für sich, die Stadt und die Gesellschaft übernimmt. Und die sich unbeeindruckt von Populismus, Rassismus, Nationalismus und Radikalismus zeigt!

Welche grünen Themen sind dir besonders wichtig?

Fairer Verkehr; Energie und Grund-Versorgung; Gelebte Nachhaltigkeit im Alltag für Alle; Soziale Gerechtigkeit und Toleranz; Schutz und Erhalt der Umwelt

Wo siehst du dringende gesellschaftliche Herausforderungen?

Das Miteinander und Füreinander wieder zu stärken. Umsicht und Rücksicht, gegenseitige und eigene Verantwortung müssen wieder zur Selbstverständlichkeit werden.
Die Herausorderungen und Veränderungen unserer Zeit in alle Teile der Gesellschaft zu bringen und zu bewältigen, ohne sich dabei vom Populismus spalten zu lassen.

Was ist dein Tipp für einen grüneren Alltag?

Ganz bewusst darüber nachzudenken, wann man zu Fuß gehen und/oder mit dem Rad fahren kann. Es geht viel öfter, als man denkt.
Müllvermeidung! Eigentlich einfach und selbstverständlich: Keinen Müll herumschmeißen.
Raus gehen und unsere wundervolle Landschaft und Umwelt genießen und wahrnehmen.

Beichte uns eine Umweltsünde.

Fliegen – Beruflich nötig und mich fasziniert es … blöder Konflikt!